Nachholspiel Team CDG/DAV 2 gegen NHC 3

Trotz der freundlichen Verlegung des Spieltermins durch den NHC sah die Truppe des Team CDG/DAV 2 am Dienstagabend zum Anwurf um 19:15 Uhr nicht wirklich gut aus. 6 Feldspieler (Fr├Âschke, Mailman, Buchi, B├╝dde, Alex und Sauer) und ein Torh├╝ter (Rudi) standen zur Verf├╝gung. Stefan Gorr war gerade erst angekommen und war noch mit Schuhe zu binden besch├Ąftigt. Schiedsrichter Sondergeld hat dann noch ein paar Minuten gewartet, damit wir wenigstens komplett zum Anwurf (wenn auch nicht aufgew├Ąrmt) bereit standen. Der NHC hingegen wirkte ├Ąu├čerst professionell. Gef├╝hlte 20 Spieler liefen durch die Halle, dazu noch der wieder reaktivierte Alt-Profi Christian Linker.

Entgegen aller Bef├╝rchtungen verlief das Spiel nach anf├Ąnglichen Startschwierigkeiten ├╝berraschend gut f├╝r das CDG/DAV-Team. Mailman, Buchi und B├╝dde waren mit Ihren W├╝rfen erfolgreich, w├Ąhrend der NHC noch an der Justierung arbeiten musste. Viele B├Ąlle der Gastgeber gingen am Tor vorbei oder waren Beute von Rudi. Mitte der ersten H├Ąlfte traf dann auch Alf ein, der sich f├╝r die zweite Halbzeit bereit machte. B├╝dde musste dann Mitte der ersten H├Ąlfte verletzt (Wade) wieder raus. Gute Besserung an dieser Stelle.

Zur Halbzeit hatten wir eine recht komfortable F├╝hrung herausgespielt, es stand 4 : 14. Die zweite Halbzeit lief im Prinzip wie die erste, nur war langsam hier und da die Luft raus. Das Ergebnis 14 : 29 sagt eigentlich alles aus. In der H├Âhe verdient, aber nat├╝rlich schade f├╝r den NHC. Positiv zu werten ist das erste Pflichtspieltor von Lukas Fr├Âschke. Ob es eine Verweigerungskiste gibt, m├╝ssen wir intern noch kl├Ąren. Es gab tats├Ąchlich Chancen, das 30. Tor zu machen. Immerhin, 2 Punkte mehr auf dem Konto. Am 16.12.2018 wird das R├╝ckspiel sein, da werden wir sicher einen anderen NHC sehen.

Es spielten: Rudi, Alf, Fr├Âschke, Mailman, Buchi, B├╝dde, Alex und Sauer.