Nachholspiel Team CDG/DAV 2 gegen NHC 3

Trotz der freundlichen Verlegung des Spieltermins durch den NHC sah die Truppe des Team CDG/DAV 2 am Dienstagabend zum Anwurf um 19:15 Uhr nicht wirklich gut aus. 6 Feldspieler (Fröschke, Mailman, Buchi, Büdde, Alex und Sauer) und ein Torhüter (Rudi) standen zur Verfügung. Stefan Gorr war gerade erst angekommen und war noch mit Schuhe zu binden beschäftigt. Schiedsrichter Sondergeld hat dann noch ein paar Minuten gewartet, damit wir wenigstens komplett zum Anwurf (wenn auch nicht aufgewärmt) bereit standen. Der NHC hingegen wirkte äußerst professionell. Gefühlte 20 Spieler liefen durch die Halle, dazu noch der wieder reaktivierte Alt-Profi Christian Linker.

Entgegen aller Befürchtungen verlief das Spiel nach anfänglichen Startschwierigkeiten überraschend gut für das CDG/DAV-Team. Mailman, Buchi und Büdde waren mit Ihren Würfen erfolgreich, während der NHC noch an der Justierung arbeiten musste. Viele Bälle der Gastgeber gingen am Tor vorbei oder waren Beute von Rudi. Mitte der ersten Hälfte traf dann auch Alf ein, der sich für die zweite Halbzeit bereit machte. Büdde musste dann Mitte der ersten Hälfte verletzt (Wade) wieder raus. Gute Besserung an dieser Stelle.

Zur Halbzeit hatten wir eine recht komfortable Führung herausgespielt, es stand 4 : 14. Die zweite Halbzeit lief im Prinzip wie die erste, nur war langsam hier und da die Luft raus. Das Ergebnis 14 : 29 sagt eigentlich alles aus. In der Höhe verdient, aber natürlich schade für den NHC. Positiv zu werten ist das erste Pflichtspieltor von Lukas Fröschke. Ob es eine Verweigerungskiste gibt, müssen wir intern noch klären. Es gab tatsächlich Chancen, das 30. Tor zu machen. Immerhin, 2 Punkte mehr auf dem Konto. Am 16.12.2018 wird das Rückspiel sein, da werden wir sicher einen anderen NHC sehen.

Es spielten: Rudi, Alf, Fröschke, Mailman, Buchi, Büdde, Alex und Sauer.

Die nächsten Begegnungen

Datum Zeit Heim Gast
11.03.18 00:00 HC Hasslinghausen 1M TEAM 3. Herren