2. gegen 1. Herren

Sonntags um 11:30 Uhr in der Sporthalle und dann auch noch gegen den eigenen Verein, das sind Spiele, die keiner wirklich braucht, aber der Spielplan gibt das nun einmal so vor.

Vor dem Anwurf dann eine schlechte Nachricht: Doc Uwe kugelte sich beim Einwerfen der 2. Mannschaft die Schulter aus und wurde dann sofort ins Krankenhaus gebracht. Ihm geht es aber wieder besser. Auch von dieser Stelle noch einmal alles Gute.

Nun zum Spiel, obwohl ich viel lieber ├╝bers Wetter oder sonst was schreiben m├Âchte!
Auf beiden Seiten ein nerv├Âser Beginn. Nach 2 1/2 Minuten das erste Tor und nach weiteren 2 Minuten dann der Ausgleich. Erneut vergaben wir beste Chancen, vor allem von den Au├čenpositionen. Zur Pause f├╝hrten wir mit 17:12.

Trotz klarer Vorgaben f├╝r die zweiten 30 Minuten, machten wir wieder alles anders. Die Zwote erh├Âhte dann auch etwas die Intensit├Ąt in der Deckungsarbeit und damit kauften sie uns ein wenig den Schneid ab. Zum Ende hin waren wir froh, dass es vorbei war und wir die zwei Punkte im Sack hatten.