2. Damen gegen LTV 2

Nachdem wir die beiden Spiele gegen NHC 2 und Cronenberg trotz guter Voraussetzungen und VorsĂ€tze verloren hatten wollten wir zumindest gegen LTV wie im Hinspiel punkten. Doch die Grundlage war nicht die beste. Gerade mal eine Auswechselspielerin stand fĂŒr das Spiel zur VerfĂŒgung. 2 Stunden vor Spielbeginn musste Georgia leider absagen, da waren wir nur noch 7!

Trotzdem gingen wir motiviert ins Spiel, Taktik ganz klar: das Tempo entsprechend der Auswechselmöglichkeiten anpassen und TGs nur ĂŒber Sarah. Das Spiel begann direkt super, nach 14 Sekunden fiel das 1. Tor fĂŒr uns durch Susi, da waren die Coaches noch mit Selfie schießen beschĂ€ftigt. Bis zur 22. Minuten hielten wir uns an unsere Vorgaben und hielten das Spiel ausgeglichen, nach dem 6:6 merkte man aber, dass die Konzentration nachließ und sich Fehler einschlichen. Dadurch machten wir es den Gegnerinnen leider einfacher, an den Ball zu kommen. Zu Halbzeit stand es 7:10.

In der zweiten HĂ€lfte wollten wir an den Beginn des Spiels anknĂŒpfen, rotierten etwas in der Aufstellung und wollten die LĂŒcken nutzen, an denen bisher alle vorbei gelaufen waren. Doch wirklich gelingen wollte es nicht. Nach 15 Minuten stand es 11:15, die nĂ€chsten 10 Minuten waren unterirdisch, LTV zog auf 12:21 davon. Zum Ende fingen wir uns noch mal etwas, verloren aber mit 16:24.

Immerhin waren wir froh, das Spiel ohne Auswechselspielerin (unverletzt) ĂŒberstanden zu haben, freuten uns, dass jede am „Torreigen“ beteiligt war und gönnten uns nach dem Spiel noch ein Geburtstagsbierchen.

Unser nĂ€chstes Spiel ist am 23.03. gegen WĂŒlfrath, dem Momentanen Tabellenzweiten.

Es spielten: Coco, Jojo (1), Sarah (6), Ninja (2), Susi (1), Britta (1) und Franzi (5)