Silberstreif am Horizont vom DDT2

Am fr├╝hen Samstagabend trafen wir zum R├╝ckspiel auf Beyer├Âhde 3. Das Hinspiel ging unentschieden aus, anders wollten wir nat├╝rlich das R├╝ckspiel bestreiten und die Punkte aus der Buschenburg mitnehmen.

Unser Lichtstreif: 11 Spielerinnen konnten wir auf den Spielbericht schreiben!! Unglaublich! Carmen nach 3-monatiger Verletzung wieder zur├╝ck, Franca als gute best├Ąndige Verst├Ąrkung seit ein paar Spielen im Team und nun auch noch Claudia Brettmann nach 7 Jahren und 3 Kindern zur├╝ck. Es geht aufw├Ąrts! ­čÖé

Und so lief auch das Spiel. Zwar ging der Gastgeber mit 1:0 in F├╝hrung, wir konterten aber mit druckvollem Spiel, jedoch leider nicht ganz erfolgreich. Von 5 Angriffen waren 1 Tor, ein Tor mit ├ťbertritt und 3 Pfostentreffer zu verzeichnen. Das veranlasste aber den gegnerischen Trainer nach 3:49 Minuten die gr├╝ne Karte zum ersten Teamtimeout zu z├╝cken. Wir waren uns aber einig: so weitermachen, nur eben treffen. Das taten wir dann auch und konnten einen Halbzeitstand von 5:8 verzeichnen. H├Ârt sich jetzt vielleicht etwas langweilig an, aber lahm war das Spiel auf keinen Fall. Auf beiden Seiten waren die Torh├╝terinnen ein gro├čer Halt der jeweiligen Mannschaft und fischten etliche B├Ąlle noch vor der Linie raus, was manche Spielerinnen fast verzweifeln lie├č.

Im zweiten Durchgang konnten wir noch ne Schnippe drauflegen.┬áIm Angriff lief es noch besser und die Abwehr stand einfach super. Anton hatte einen Supertag und konnte sch├Âne Tore von links au├čen und einige TGs versenken. Gl├╝cklich und zufrieden gewannen wir 9:17!! ­čÖé

Es spielten: Coco, Carmen (4), Ninja (1), Claudia, Franca (1), Anton (7), Susi, Britta (2), Franzi (2) und Jojo (im Feld!)