Klatsche für 2. Damen

Bei schönem sonnigen Herbstwetter waren wir am Samstag zu Gast beim bisherige Tabellenführer WSV auf Küllenhahn. Unser Ziel war es, möglichst lange gut mitzuhalten und die Partie mitzugestalten. Anfänglich blieben wir auch dran, Sarah hatte einen Sahnetag erwischt und hielt uns im Spiel. Bis zum 5:4 war das Spiel noch offen, doch WSV agierte aus einer aggressiven Deckung heraus, die uns ein ums andere Mal zu überhasteten Abschlüssen oder unsicheren Abspielen zwang. WSV baute seine Führung über 11:4 auf den Halbzeitstand von 15:6 aus. Das ist schon ziemlich deutlich und es schien, dass wir unser Ziel mitzuhalten deutlich verfehlen würden.

Die zweite Halbzeit verlief jetzt nicht wirklich anders, uns fehlten Durchsetzungskraft, Ideenreichtum im Angriff, schnelle Beine in der Abwehr, Absprachen in der Deckung und auch noch hier und da ein Quäntchen Glück. WSV baute den Vorsprung Tor um Tor aus, wir verloren ganz locker mit 30:15.

Da hilft nur Schwamm drüber und aufs nächste Spiel konzentrieren. Das ist erst am 11.11. um 19:30 Uhr in der CDG-Arena gegen den NHC.

Es spielten: Coco, Jojo, Sarah (8/1), Ninja (1), Anne (2), Susi (1), Franzi (1), Annika (1), Britta, Nele (1) und Claudia

Die nächsten Begegnungen

Datum Zeit Heim Gast
11.03.18 00:00 HC Hasslinghausen 1M TEAM 3. Herren