2. Damen gegen HSG Velbert/Langenberg

Am Sonntagmittag waren wir zu Gast bei den jungen Mädels von Velbert/Langenberg. Das Hinspiel hatten wir mit 18:16 für uns entschieden, ähnlich wollten wir auch dieses Spiel gestalten.

Das große Glück für uns war, dass die Sonne schien und die Temperatur einigermaßen erträglich war, denn wir standen 15 Minuten vor der Halle, bis peu à peu ein paar gegnerische Spielerinnen auftauchten. Doch leider noch kein Hallenschlüssel! Weitere 15 Minuten standen wir im Sonnenschein bis dann auch irgendwer mit dem Hallenschlüssel auftauchte und wir nun doch endlich in die warme Halle konnten.

Das Spiel an sich war wenig spektakulär, wir nutzten unsere Chancen und bauten langsam aber sicher unseren Vorsprung aus. Die Mädels von der HSG hatten zu wenig Alternativen zu bieten, auch wenn einige (eher zwei) ihre Sache wirklich gut machten. Zur Halbzeit stand es 7:10 für uns, unsere mitgereisten Fans (Sabbel, Marion, Caro und Familie Brettmann) erfreuten sich eines typischen Frauen-Sonntag-Mittag-Spiels. 🙂

Halbzeit zwei verlief ähnlich, wir waren einen Ticken besser, und bauten unseren Vorsprung aus. Auch wenn wir die Nr. 13 der HSG nicht wirklich unter Kontrolle bekamen reichte es für sie nicht, das Spiel zu drehen. Wir gewannen mit 13:18! Das war zumindest eine spielerische Steigerung zum Spiel gegen Cronenberg, wie versprochen!

Es spielten: Coco, Jojo, Ninja, Ulrike, Anton (5), Britta (2), Stephi (5), Beate (1), Franzi (4) und Katja (1)

Am nächsten Samstag empfangen wir den zurzeit Tabellenzweiten NHC in der CDG-Arena um 18:00 Uhr.

Die nächsten Begegnungen

Datum Zeit Heim Gast
11.03.18 00:00 HC Hasslinghausen 1M TEAM 3. Herren